Neu – Mosaic Cycles RS-1

Das älteste Rahmenmaterial des Radsports hat für mich einen besonderen Reiz. Only Steel ist Real, dieser blöde, aber für mich auch wahre Spruch wird in diesem Leben wohl nicht mehr aus meinem Herzen verschwinden. Bevor jetzt wieder ein “aber” kommt, es ist wie beim Essen, Geschmäcker sind verschieden, und wenn du Alu oder Carbon Bikes magst, dann gern doch.

Mosaic Cycles RS-1

Foto: Mosaic Cycles

Mosaic Cycles, eine kleine Bikeschmiede im Herzen Colorados kommt gerade mit dem RS-1 um die Ecke.

Der Mosaic RS-1 ist ein leistungsstarkes Gerät, das laut Firma keine Grenzen kennt. Naja, vielleicht bin ich nach einer Woche Urlaub in Omas Küche der Endgegener, aber lassen wir das mal auẞen vor.

Das RS-1 ist optisch eine Schönheit aus Columbus Spirit HSS Performance Stahlrohr ,für ein reaktionsschnelles Handling. Das RS-1 lässt sich je nach Kundenwunsch und Höhe des Dispos in einer Vielzahl von Konfigurationen auf die Straẞe bringen.

Felgenbremse oder Scheibenbremse, Etap oder Di2, Chris King Dropset Headset, 68mm Innenlager mit Gewinde…

Abgerundet wird der Bolide durch eine Spectrum Paint & Powderworks Lackierung nach Kundenwunsch, die auf 45 Standard-Farben zurückgreift. So wird jedes Bike so einzigartig wie der Fahrer.

Aaron Barcheck, Gründer und oberster Rahmenbauer von Mosaic Cycles sagt “Wir haben unsere eigene Mosaic-Perspektive auf das Stahlrennrad übertragen, all die Dinge, die Sie von einem modernen Rennrad mit den zeitlosen Fahreigenschaften eines Premium-Stahlrahmensets erwarten.”

 

Preislich pegelt sich das RS1 bei ca 5400 Euro ein.

Mehr Infos https://www.mosaiccycles.com

Kommentar verfassen