Wahoo Rollentrainer mieten statt kaufen

Wenn die Lust auf drauẞen fahren im kalten Winter niedrig, die Lust auf Indoor Training groẞ, aber die Haushaltskasse dich beim Gedanken an den Kauf eines Rollentrainers für verrückt erklärt, was macht Mann oder Frau dann?

Foto: wahoo

Genau an diesem Punkt war mein Kollege und stieẞ beim surfen zufällig auf die Lösung. Mieten! Erst recht, wenn man keinerlei Erfahrung auf einem Rollentrainer hat und einfach mal einen testen möchte.

Die Pacehads Academy Hamburg(Namensgeber des gleichnamigen Triathlon Profi-Teams) macht dies möglich.

Und nein, weder kannte ich diese vorher, noch ist das hier bezahlte Werbung, oder ich bekomme Provisionen für Spaghettieis. Gibt ja schnell mal Flötenheinis, die gern Unsinn verbreiten.

Zurück zum Thema, nach einlesen auf deren Website, etwas googlen und Twitter abklappern, bin ich nur auf positive Erfahrungen gestoẞen.

Foto: wahoo

Zum Angebot

Die Paceheads Academy hat eine Kooperation mit Wahoo geschlossen und vermietet verschiedene Rollentrainer.

Nachdem Du Deinen Rollentrainer gewählt hast, entscheidest Du Dich für für eine Mietlaufzeit von 3, 6 oder 9 Monaten und bekommst deinen Rollentrainer versichert und versandkostenfrei zugeschickt.

Bei Defekt bekommst Du ein Austauschmodell, versichert ist das ganze natürlich auch.

Am Ende Deiner Mietlaufzeit hast du die Möglichkeit deinen Rollentrainer komplett zu übernehmen. Laut AGB zu “fairen Bedingungen”, wie diese allerdings aussehen, weiss ich nicht.

Modelle und Preise

wahoo KICKR

3 Monate             mtl. 59,95€
6 Monate             mtl. 54,95€
9 Monate             mtl. 49,95€

 

wahoo KICKR CORE

3 Monate            mtl. 49,95€
6 Monate            mtl. 44,95€
9 Monate            mtl. 39,95€

 

wahoo KICKR SNAP

3 Monate            mtl. 39,95€
6 Monate            mtl. 34,95€
9 Monate            mtl. 29,95€

Was die einzelnen Modelle unterscheidet, könnt ihr auf der Website nachlesen, oder wisst es längst.

Zum Angebot geht es hier.

Kommentar verfassen